Besucher aus dem Wahlkreis

Foto: Bundestag / Atelier Schneider

Vom 28. November bis 01. Dezember lud der Bundestagsabgeordnete Thomas Seitz aus dem Wahlkreis Emmendingen-Lahr zu einer weiteren Besucherfahrt nach Berlin ein. 45 interessierte Bürger aus dem Wahlkreis folgten seiner Einladung und nahmen an der vom Bundespresseamt finanzierten politischen Informationsfahrt teil. Die Besucherinnen und Besucher durchliefen ein abwechslungsreiches Programm von einer Besichtigung des Bundesrats, einem Mittagessen in der Landesvertretung von Baden-Württemberg bis hin zu einer Teilnahme an der Plenardebatte über den Global Compact for Migration auf der Besuchertribüne des Deutschen Bundestags und konnte so ein paar interessante und abwechslungsreiche Tage in der Hauptstadt verbringen.29

Besucher aus dem Wahlkreis im Bundestag

Bild von der Besuchergruppe im Deutschen Bundestag
Besuchergruppe des Abgeordneten Thomas Seitz im Deutschen Bundestag. Foto: Bundesregierung / Atelier Schneider

Vom 28. bis 31. Oktober lud der Lahrer Bundestagsabgeordnete Thomas Seitz zu einer Besucherfahrt nach Berlin ein. Über 40 Personen folgten diesem Angebot und nahmen an der von seinem Wahlkreisbüro organisierten und vom Bundespresseamt finanzierten politischen Informationsreise teil. Auf dem Programm standen u.a. der Besuch des Bundestags, des Bundeskanzleramts und der Gedenkstätte Berliner Mauer. So konnten die Teilnehmer einen umfassenden Blick in das politische Geschehen in Berlin bekommen und ein paar schöne Tage in der Bundeshauptstadt verbringen. Auch 2019 finden wieder gemeinsame Berlinbesuche statt. Interessenten können sich gerne beim Wahlkreisbüro (Tel. 07822/7872747 oder thomas.seitz.wk@bundestag.de) melden.