EU macht jetzt eigene Schulden

Heute morgen war ich als Berichterstatter der Bundestagsfraktion beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Es ging vordergründig „nur“ um die 750 Milliarden Euro EU-Eigenschulden aus dem Corona-Fonds „Next Generation EU“, aber prinzipiell auch um die Frage, ob die EU wie ein Staat selbst Schulden aufnehmen darf – zu Lasten natürlich der Bürger.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.